Reise: Kofferpacken in fünf Minuten

Wenn Helmut und ich uns entscheiden in den Urlaub zu fahren, dann geht es manchmal schnell. Ob mit Rucksack oder Koffer, mit Hund oder ohne, zur Reise um die Welt, Städtereisen, Badeurlaub oder Sightseeing: Oft müssen wir spontan und hurtig die Koffer packen, weil es schon bald los geht auf reisen. Ich habe dafür einige Tricks parat, wie man trotz Zeitdruck entspannt einpackt. MeinTrick: Packlisten.

Von Andrea Schwarzmeier

Wieder einmal muss es schnell gehen: Die beiden Koffer werden vom Speicher geholt und meine Packliste aus dem Computer ausgedruckt, die ich dann in nur 20 bis 30 Minuten abarbeiten kann und Ruck Zuck ist alles eingepackt, was für den Urlaub gebraucht wird.

Oftmals erfordert das Packen eine Menge Geduld, Zeit und Konzentration. Mit meinen Packlisten ist alles ganz easy. Zudem lässt sich meine Liste für jede Reise anpassen. Was ich auf alle Fälle auf jeder Reise dabei habe, weil ich es vor Ort nicht ohne Weiteres besorgen kann, sind die notwendigen Reisedokumente, den Reisepass,die Police der Auslandskrankenversicherung, Handy mit Ladekabel, wichtige Telefonnummern, meine persönlichen Medikamente, die Reiseapotheke, Fotoapparat, Computer und Sonnenbrille.

Hier mal eine allgemeine Liste zum Kofferpacken: 

  • Unterwäsche
  • Strümpfe/Socken
  • Schuhe/Sportschuhe
  • Hosen
  • Pullover, Jacke
  • T-Shirts
  • Hemden/Blusen
  • Regenjacke
  • Sportbekleidung/Jogginghose
  • Gürtel, Mütze, Sonnenhut, Schal, Halstuch, Kopftuch
  • Kleider
  • Stiefel
  • Bikini, Badeutensilien
  • Sportausrüstung (ggf. Schnorchel, Flossen, Schwimmbrille, Laufschuhe u.a.)
  • Bettzeug/Schlafsack
  • Handtücher/Badetücher/ggf. Bettbezug
  • Schmuck
  • Bücher/Spiele
  • Pyjama
  • Bademantel
  • Hausschuhe

 

Frauengarderobe: 

  • Strumpfhose
  • Stöckelschuhe/Pumps
  • Beauty-Case
  • Abendkleid
  • Schminkutensilien
  • Lockenstab
  • Haarspange/Haargummi
  • Nagellack/Nagellackentferner
  • Parfüm
  • Monatshygiene

 

Männergarderobe:

  • Krawatte
  • Anzug/Jackett
  • Rasierutensilien

 

Reisedokumente:

  • Reiseausweis, Ausweis, Visum, Hundeausweis
  • Ausweiskopien – die packe ich immer gesondert in ein separates Gepäckstück
  • Führerschein
  • Flugtickets/Boarding Pässe/Reisesicherungsschein
  • Fahrkarten
  • Reiseunterlagen wie Bestätigungen, Hotelgutscheine, Reisebuchungsunterlagen u.a
  • Adressen mit Telefonnummer im Urlaubsland
  • Geld/EC-Karten/Kreditkarten/Reiseschecks/Postsparbuch
  • Auslandskrankenschein/Auslandsreiseversicherung
  • Impfpass, Blutspendepass
  • Kfz-Schutzbrief
  • Kfz-Schein, Grüne Versicherungskarte
  • Internationale Telefonkarte, SIM;-Karte

 

Handgepäck:

  • Sonnenbrille
  • Lesebrille/Kontaktlinsen
  • Handy mit Ladegerät
  • Liste mit Notfalltelefonnummern inklusive vom Bankberater der heimischen Bank für Notfallgeldtransfer
  • Fotoapparat mit Ladegerät/Filmkamera mit Ladegerät
  • Batterien
  • Taschenlampe
  • persönliche Medikamente
  • Buch
  • Reisedokumente
  • Schreibutensilien mit Block und Stiften
  • Reiseführer
  • Laptop
  • Taschentücher
  • Bonbons/Kaugummi/Traubenzucker
  • Reisetabletten
  • Hygienetücher
  • Zahnbürste und Kamm
  • Kofferschlüssel

 

Die Reiseapotheke:

Welche Medikamente in den Koffer gehören und welche man lieber ins Handgepäck nimmt, ist abhängig von der persönlichen Gesundheit und auch vom Reiseziel. Ich persönlich nehme meine persönliche Reiseapotheke ins Handgepäck. Sollten mal die Koffer verloren gehen, bin ich so am Urlaubsziel gut ausgerüstet. Was ich in den Koffer packe ist ein kleiner Miniverbandskasten, den man in den Apotheken erhält. Darin ist eine Schere, Heftpflaster und Verbandsutensilien. Wichtig ist: Ich informiere mich vorab was in gesundheitlicher Hinsicht im Urlaubsland zu beachten ist. Hinweise über Impfungen gibt es beim Hausarzt oder beim Robert-Koch-Institut unter www.rki.de unter der Rubrik Reiseimpfungen. 

  • persönliche Medikamente
  • Reisetabletten gegen Übelkeit
  • Gehörschutz/Oropax
  • Tabletten gegen Durchfall wie Kohletabletten oder Imodium akut
  • Tabletten für einen guten Magen
  • Abführmittel
  • Aspirin und Schmerzmittel (Tipp: vor langen Flügen löse ich eine Tablette Aspirin in Wasser auf und nehme sie als Vorbeugung gegen Thrombose – auch ist das Tragen von Thrombosestrümpfen auch Männern zu empfehlen!
  • Salbe gegen Juckreiz bei Mückenstichen
  • eventuell Malariamittel
  • Vitamin C-Pulver
  • Wasserdesinfektionsmittel
  • Desinfektionsmittel
  • Mückensalbe/Mückenspray
  • Pinzette
  • Heftpflaster
  • Wund- und Heilsalbe
  • Medikamente gegen Erkältung/Husten/Halstabletten
  • Fieberthermometer
  • Homöopathische Reiseapotheke
  • Verhütungsmittel

Liste Körperpflege: 

  • Kulturbeutel
  • Seife
  • Duschdas
  • Shampoo/Kur/Stylingschaum
  • Fön
  • Zahnputzutensilien
  • Haarbürste, Kamm
  • Haarspray
  • Deo
  • Körpermilch
  • Rasierzeug
  • Gesichts-/Handcreme
  • Make up
  • Lippenstift, Lippenpomade, Rouge, Wimpertusche,
  • Parfüm
  • Spiegel
  • Nagelfeile/Nagelbürste/Nagelschere
  • Kontaktlinsenbehälter
  • Kontaktlinsen/Reinigungsmittel
  • Wattestäbchen
  • Flaschenöffner/Korkenzieher
  • Sonnencreme

 

Liste Hund: 

  • Impfpass und Dokumente des Hundes
  • Futternapf
  • Wasserschüssel
  • Hundefutter
  • Hundedosen
  • Frischwasser in einer Thermoskanne – jederzeit griffbereit im Auto
  • Besondere Hundeleckerlis

Liste Nahrungsmittel für das Ferienhaus:

  • abgepacktes Vollkornbrot
  • Nutella
  • Marmelade
  • Kaffeepulver
  • Milch
  • Nudelgerichte
  • Obst
  • Knabberutensilien
  • Salami
  • Käse
  • Kartoffeln
  • Nudeln
  • Schokolade
  • Fischkonvserven
  • Gemüsekonserven
  • Wasser
  • Säfte
  • Getränke
  • Bier
  • Dosenöffner
  • Überlebensmesser

 

In welcher Reihenfolge packe ich den Koffer?

Mein Tipp: Damit die Kleidung weniger knittert, besorge ich mir Seidenpapier im Schreibwarengeschäft. Damit lege ich den Koffer aus. Dadurch verhindere ich die Reibung, so das Knitter in der Kleidung weniger entstehen kann.

Hosen lege ich entlang der Bügelfalten zusammen und achte, dass die Hosenbeine symmetrisch aufeinander. Habe ich mehr Hosen, dann lege ich die erste Hose mit dem Bund in den Koffer und lasse die Hosenbeine erst einmal draußen. So lege ich Hosenbund auf Hosenbund und am Ende alle Hosenbeine gemeinsam in den Koffer.

Röcke lege ich der Länge nach in den Koffer. Längere Röcke schlage ich einmal um. Hemden und Blusen knöpfe ich zu und lege sie mit der Knopfleiste nach unten in den Koffer. Es empfiehlt sich ein Seidenpapier auf den Hemdrücken zu legen und dann die Ärmel an der Schulternaht umzufalten. Jacken knöpfe ich ebenfalls zu und lege sie mit dem Rücken nach oben in den Koffer. Gürtel rolle ich ein.

Beim Kulturbeutel prüfe ich, ob alle Flaschen und Tuben fest verschlossen sind. Zur Sicherheit gebe ich den Kulturbeutel in eine Plastiktüte, denn sollte Kosmetika auslaufen, kann ich dadurch größeren Schaden verhindern. Mein Tipp: Ich kaufe für die Reisen viele Kosmetika in kleinen Reisegrößen. Damit habe ich weniger Gewicht im Koffer.

Ich positioniere schwere und große Kleidungsstücke als erste in einem Koffer. Als Zwischenlage benutze ich schon mal T-Shirts oder Handtücher. Dann kommen die Hosen in den Kofer, dann die Röcke, am Ende Pullover, T-Shirts und Blusen. Ganz am Ende packe ich knitterempfindliche Kleidung ein wie Blazer, Abendkleider in Folie verpackt. Zum Auffüllen der Zwischenräume benutze ich Socken, Badekleidung oder Unterwäsche.

 

Kofferpack-Tipps von den Profis: 

  • Ich packe den Kulturbeutel immer in eine Plastiktüte. Sollte mal eine Kosmetiktube oder – flasche aufgeplatzt sein, kann ich damit größeren Schaden verhindern.
  • Meine Schuhe packe ich auch in Plastikbeutel. Werden die Schuhe unterwegs dreckig und es ist keine Möglichkeit sie im Urlaub zu reinigen, dann wird die Kleidung im Koffer nicht so schmutzig. Sind die Schuhe jedoch für die Reise in der Plastiktüte verpackt, entferne ich am Urlaubsort die Plastiktüte, damit die Schuhe nicht muffelig werden. Die Tüten werden für die Heimreise aufbewahrt.
  • Für die Reise nehme ich gerne ein Handwaschmittel mit. Hat meine Lieblingsbluse Flecken, lassen diese sich mühelos mit dem Handwaschmittel auswaschen.
  • Wenn ich Halstücher knitterfrei in den Urlaub bekommen möchte, wickle ich sie um eine Zewarolle.
  • Grundsätzlich nehme ich so wenig Wertsachen wie möglich in den Urlaub mit. Schmuck trage ich am Körper. Sollte ich mich einmal in einer „unsicheren Gegend“ bewegen, lege ich den Schmuck zu den anderen Wertsachen in den Hotelsafe. Hier verwahre ich auch die Reisepässe und diverse Reiseunterlagen.
  • Am Strand verwahre ich meine Wertsachen unauffällig in leeren Sonnenmilchflasche, die ich vorher ausgespült habe. So kann ich beruhigt ins Wasser.

 

Am Urlaubsort angekommen

Ist beim Auspacken am Urlaubsort die ein oder andere Kleidung doch zerknittert verwende ich folgenden Trick, um alles wieder glatt zu bekommen: Ich hänge die Kleidung auf einen Kleiderbügel in der Nähe der Dusche. Dann drehe ich die Dusche mit heißem Wasser auf. Der Dampf kann die Kleidung wieder glätten.

(Foto: Andrea Schwarzmeier)

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.